Schlagwort-Archive: Wind

GEDICHTE: Wind, Horst Rehmann (*1943), deutscher Publizist, Maler, Schriftsteller

Du bist so frisch und wunderbar, bist überall, doch unsichtbar, man spürt dich gerne, mild und lind, ein Jeder ist dir gut gesinnt. Hast natürlich auch zwei Seiten, eine heißt – gemütlich gleiten, die andere heißt schlicht – Orkan, du … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Der Wind weht, wo er will; du hörst sein Brausen, weißt aber nicht, woher er kommt und wohin er geht. Joh 3,8

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Bekomme nicht gleich kalte Füsse, wenn dir der Wind einmal ins Gesicht bläst.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Ärgerlich

Aus der Mühle schaut der Müller, Der so gerne mahlen will. Stiller wird der Wind und stiller, Und die Mühle stehet still. So geht’s immer, wie ich finde, Rief der Müller voller Zorn. Hat man Korn, so fehlts am Winde, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar