Schlagwort-Archive: Wechsel

GEDICHTE: Wechsel, Heinrich Heine 1797-1856

Mit Brünetten hat’s eine Ende! Ich gerate dieses Jahr Wieder in die blauen Augen, Wieder in das blonde Haar. Die Blondine, die ich liebe, Ist so fromm, so sanft, so mild! In der Hand den Lilienstengel, Wäre sie ein Heil’genbild. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

GEDICHTE: Wechsel, Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Auf Kieseln im Bache da lieg ich, wie helle! Verbreite die Arme der kommenden Welle, Und buhlerisch drückt sie die sehnende Brust. Dann führt sie der Leichtsinn im Strome danieder; Es naht sich die zweite, sie streichelt mich wieder: So … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen