Schlagwort-Archive: Selma Meerbaum-Eisinger (1924-1942)

GEDICHTE: Träume, Selma Meerbaum-Eisinger (1924-1942)

Es sind meine Nächte durchflochten von Träumen, die süß sind wie junger Wein. Ich träume, es fallen die Blüten von Bäumen und hüllen und decken mich ein. Und alle diese Blüten, sie werden zu Küssen, die heiß sind wie roter … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

GEDICHTE: Rote Nelken, Selma Meerbaum-Eisinger (1924-1942)

Ich habe Angst. Es drückt auf mich das Dunkel jeder schwülen Nacht. Es ist so still, und mich erstickt des großen Schweigens schwere Pracht. Warum, warum bist du nicht da? Ich hab‘ gespielt, ich weiß – verzeih. Ich hab‘ mit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen