Schlagwort-Archive: Schein und Sein

GEDICHTE: Schein und Sein, Wilhelm Busch

Mein Kind, es sind allhier die Dinge, Gleichwohl, ob große, ob geringe, Im wesentlichen so verpackt, Daß man sie nicht wie Nüsse knackt. Wie wolltest du dich unterwinden, Kurzweg die Menschen zu ergründen. Du kennst sie nur von außenwärts. Du … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Es gibt Menschen, die Fische fangen, und solche, die nur das Wasser trüben. chinesisches Sprichwort

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare