Schlagwort-Archive: Liebe

GEDICHTE: Liebe, Amalie Krafft (1778-1852)

Liebe! Königin der Herzen! Was ist Deiner Freuden Glück? Bangend wechselt Lust und Schmerzen Oft in einem Augenblick! Dornbegränzt sind Deine Blüthen, Tiefes Weh‘ ist dessen Loos: Der Dich tauscht für Herzens-Frieden, Bis er ruht in Grabes-Schoos. Schmerzensvoll ist Dein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

GEDICHTE: Liebe, Johann Gottfried Herder (1744-1803)

Hätt’ ich Menschen-, hätt’ ich Engelzungen, Würde Gottes Lob von mir gesungen Wie ein Sternen-, wie des Himmels Sang, Und mir fehlete die Liebe, Liebe, Liebe: Ohne Dich sind meine Lieder toter Schellenklang! Hätt’ ich Prophezeihung, alle Tiefen Der Geheimnisse, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

GEDICHTE: Liebe, Karoline von Günderrode (1780-1806)

O reiche Armut! Gebend, seliges Empfangen! In Zagheit Mut! in Freiheit doch gefangen. In Stummheit Sprache, Schüchtern bei Tage, Siegend mit zaghaftem Bangen. Lebendiger Tod, im Einen sel’ges Leben Schwelgend in Not, im Widerstand ergeben, Genießend schmachten, Nie satt betrachten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

GEDICHTE: Liebe, Robert Eduard Prutz (1816-1872)

Was die Liebe kann begehren, Liebe darf es frei gewähren. Was von Liebe ward verschuldet, Gern von Liebe wird’s geduldet. Alles Fehlen, alles Irren, Liebe weiß es zu entwirren; Trägt mit seliger Gebärde Alle Not und Schuld der Erde; Am … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

GEDICHTE: Liebe, Khalil Gibran

Wo immer sie auftritt ist die Liebe unser Herr und Meister. Sie ist nicht ausschweifende Lust, nicht Begierde des Fleisches, kein Splitter des Verlangens, im Widerstreit mit dem Ich, auch kein Teil des Fleisches, das gegen den Geist zu Felde … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Am Tag ist die Eule blind, bei Nacht die Krähe. Wen aber die Liebe verblendet, der ist blind bei Tag und Nacht. aus Indien

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Auch der Elefant verwickelt sich in ein Frauenhaar. aus China

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Warum sollte man mit Gewalt rauben, was man in Güte durch Freundschaft und Liebe erhalten kann? Indianische Weisheit

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Das größte Glück eines menschlichen Lebens ist die Liebe, Freundschaft und Gesundheit.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Sonne kann nicht ohne Schein, Mensch nicht ohne Liebe sein. Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Ohne Liebe, Menschlichkeit, Dankbarkeit, Demut und Erbarmen, kann wahres Glück nicht erlangt werden.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Überall wo Liebe ist, ist auch der Sinn des Lebens erfüllt.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart Wahrhaftigkeit ohne Liebe macht kritiksüchtig Klugheit ohne Liebe macht betrügerisch Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch Ordnung ohne Liebe macht kleinlich Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Freundschaft und Liebe erhellen die Seele.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Mit viel Liebe können aus kleinen Dingen ganz großartige Dinge werden.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Die Menschheit zu lieben ist leichter als einen Menschen zu lieben, denn die Liebe zu deinem Nächsten fordert fast immer Opfer.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Liebe ist sanft und still.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Der gute Rat | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Liebe war nicht geringe…

Die Liebe war nicht geringe. Sie wurden ordentlich blaß Sie sagten sich tausend Dinge Und wußten noch immer was. Sie mußten sich lange quälen, Doch schließlich kam’s dazu, Daß sie sich konnten vermählen. Jetzt haben die Seelen Ruh. Bei eines … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

ZAUBERSCHWESTERN…

Zwiefach sind die Phantasien, Sind ein Zauberschwesternpaar, Sie erscheinen, singen, fliehen Wesenlos und wunderbar. Eine ist die himmelblaue, Die uns froh entgegenlacht; Doch die andre ist die graue, Welche angst und bange macht. Jene singt von lauter Rosen, Singt von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

FÜR GROSS UND KLEIN… MÄRCHEN DER GEBRÜDER GRIMM…

   In der Schweiz lebte einmal ein alter Graf, der hatte nur einen einzigen Sohn, aber er war dumm und konnte nichts lernen. Da sprach der Vater: „Höre, mein Sohn, ich bringe nichts in deinen Kopf, ich mag es anfangen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen