Schlagwort-Archive: Gleich und gleich

BLUMENGEDICHTE …, Gleich und gleich – Johann Wolfgang von Goethe

Ein Blumenglöckchen Vom Boden hervor War früh gesprosset In lieblichem Flor; Da kam ein Bienchen Und naschte fein: – Die müssen wohl beide Füreinander sein. Werbeanzeigen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen