Schlagwort-Archive: Gedicht

FROHE PFINGSTEN …

Der Nachtigall Pfingstgesang Zu Pfingsten sang die Nachtigallnachdem sie Tau getrunken;die Rose hob beim hellen Schalldas Haupt, das ihr gesunken! O kommt ihr alle trinkt und speist,ihr Frühlingsfestgenossen,weil übers ird`sche Mal der Geistdes Herrn ist ausgegossen. Die Himmelsjünger groß und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

MUSS ICH MICH SCHON WIEDER PLAGEN?

Muss ich mich schon wieder plagen? Also wieder ein Gedicht? Soll ich wagen Nein! zu sagen? Nein, ich bin kein Bösewicht! Dehne dich, Poetenleder! Werde flüssig, alter Leim! Sieh, schon tröpfelt aus der Feder Der mit Angst gesuchte Reim! Und so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

3.ADVENT… DIE GESCHICHTE VOM SCHNEEMANN…

Der Schneemannvon Hans Christian Andersen „Es knackt tüchtig in mir, so herrlich kalt ist es!“ sagte der Schneemann. „Der Wind kann einem freilich Leben eintreiben. Und wie die Glühende dort glotzt!“ – Er meinte die Sonne damit, die eben untergehen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare