Schlagwort-Archive: Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900)

HERBSTGEDICHTE …, Baum im Herbst, Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900)

Was habt ihr plumpen Tölpel mich gerüttelt, als ich in seliger Blindheit stand! Nie hat ein Schreck grausamer mich geschüttelt, – mein Traum, mein goldner Traum entschwand. Nashörner ihr mit Elephanten-Rüsseln, macht man nicht höflich erst: Klopf! Klopf! Vor Schrecken … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar