Schlagwort-Archive: Felix Dahn (1834 – 1912) – Schriftsteller

GEDICHTE: Ach weh mir unglückhaftem Mann, Felix Dahn (1834 – 1912) – Schriftsteller,

Ach weh mir unglückhaftem Mann, daß ich Geld und Gut nicht habe, sonst spannt’ ich gleich vier Schimmel an und führ’ zu dir im Trabe. Ich putzte sie mit Schellen aus, daß du mich hört’st von weitem, ich steckt’ ein’n … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen