Schlagwort-Archive: Die Küsse

GEDICHTE: Die Küsse, Friedrich von Hagedorn (1708-1754)

Als sich aus Eigennutz Elisse Dem muntern Coridon ergab, Nahm sie für einen ihrer Küsse Ihm anfangs dreißig Schäfchen ab. Am andern Tag erschien die Stunde, Dass er den Tausch viel besser traf. Sein Mund gewann von ihrem Munde Schon … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

GEDICHTE: Die Küsse, Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

„Der Kuss“ von Gustav Klimt, 1908/09 Der Neid, o Kind, Zählt unsre Küsse: Drum küss’ geschwind Ein Tausend Küsse; Geschwind du mich, Geschwind ich dich! Geschwind, geschwind, O Laura, küsse Manch Tausend Küsse: Damit er sich Verzählen müsse.

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen