Schlagwort-Archive: Der 1. April – Heinrich Hoffmann von Fallerselben

FRÜHLINGSGEDICHTE …, Der 1. April – Heinrich Hoffmann von Fallerselben

Birgit / pixelio.de Wie wir als Knaben uns doch neckten! Wie wir voll Schelmenstücke steckten! Ich mach´s noch heute nicht bekannt, Wonach ich einstmals ward gesandt, Ich schweige still, Sonst hört‘ ich heute noch: April, April! Man schickt den dummen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare