Schlagwort-Archive: Bleibt die Geliebteste zu lang aus

GEDICHTE: Bleibt die Geliebteste zu lang aus, Max Dauthendey (1867-1918)

So viele Haare, So viele Gedanken Sich sonst um meinen Schädel ranken. Doch heut nach meiner Gedankenzahl Bin ich am Schädel ratzekahl. Die Sehnsucht hat mir ohn’ Gewissen Das letzte Härlein ausgerissen. Und wie des Müllers Esel dumm Trag ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare