Schlagwort-Archive: Annette von Droste-Hülshoff

SOMMERGEDICHTE …, Sommer, Annette von Droste-Hülshoff

Du gute Linde, schüttle dich! Ein wenig Luft, ein schwacher West! Wo nicht, dann schließe dein Gezweig So recht, dass Blatt an Blatt sich presst. Kein Vogel zirpt, es bellt kein Hund; Allein die bunte Fliegenbrut Summt auf und nieder … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

GEDANKENLYRIK über Engel- Der Todesengel, Annette von Droste-Hülshoff

’s gibt eine Sage, dass wenn plötzlich matt Unheimlich Schaudern einen übergleite, Dass dann ob seiner künft’gen Grabesstatt Der Todesengel schreite. Ich hörte sie, und malte mir ein Bild Mit Trauerlocken, mondbeglänzter Stirne, So schaurig schön, wie’s wohl zuweilen quillt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

FREUNDSCHAFTSGEDICHTE – An *** …, Annette von Droste-Hülshoff

Kein Wort, und wär‘ es scharf wie Stahles Klinge, Soll trennen, was in tausend Fäden eins, So mächtig kein Gedanke, dass er dringe Vergällend in den Becher reinen Weins; Das Leben ist so kurz, das Glück so selten, So großes … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

WINTERGEDICHTE …, Winter, Annette von Droste-Hülshoff

Aus Schneegestäub‘ und Nebelqualm Bricht endlich doch ein klarer Tag; Da fliegen alle Fenster auf, Ein Jeder späht, was er vermag. Ob jene Blöcke Häuser sind? Ein Weiher jener ebne Raum? Fürwahr, in dieser Uniform Den Glockenturm erkennt man kaum; … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Ein milder Wintertag…, Annette von Droste-Hülshoff

An jenes Waldes Enden, wo still der Weiher liegt und längs den Fichtenwänden sich lind Gemurmel wiegt; wo in der Sonnenhelle, so matt und kalt sie ist, doch immerfort die Welle das Ufer flimmernd küsst. Wenn ich den Mantel dichte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare