Archiv der Kategorie: Gedichte

Schöne Gedichte

SOMMERGEDICHTE …, Juli, Annegret Kronenberg

Juli, schöne Ferienzeit, der Lenz schlüpft jetzt ins Sommerkleid. Blütenpracht, so weit man schaut, die Sonne brennt uns auf der Haut. Mit dem Fahrrad über Felder oder wandern durch die Wälder, schwimmen in dem blauen See, keine Sorge drückt, es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Intelligenz ist besser als Wissenschaft. aus Abessinien

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

SOMMERGEDICHTE …, Ende, Cäsar Flaischlen

Verträumt und müde wie ein Schmetterling im September taumelt der Sommer das Gelände entlang. Altweiberfäden wirren sich um seine zerrissenen Flügel und die Blumen, die noch blühen, haben keinen Honig mehr. Am Hochwald drüben, hinter dem die Sonne glutet, lauert … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Was wichtig ist, kocht man in einem besonderen Topf. aus Togo

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

SOMMERGEDICHTE …, Spätsommer, Otto Julius Bierbaum

Wenn das Gras der grünen Wiesen Zeitig ist zur großen Mahd, Wenn der Sommer seine Sense Singen lässt durch reife Saat: Dann soll deine Seele Sonne, Kraft und Frucht und Ernte sein: Schneide ruhig deine Ähren, Führe deine Garben ein!

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Nicht ohne Grund kommt Wasser in Bewegung. aus Afrika

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

SOMMERGEDICHTE …, Nach dem Regen, Ada Christen

Die Vögel zwitschern, die Mücken Sie tanzen im Sonnenschein, Tiefgrüne feuchte Reben Gucken ins Fenster herein. Die Tauben girren und kosen Dort auf dem niedern Dach, Im Garten jagen spielend Die Buben den Mädeln nach. Es knistert in den Büschen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Der Elefant stirbt an einem winzigen Pfeil. aus Ghana

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

SOMMERGEDICHTE …, Die blaue Kornblum wohnt versteckt, Max Dauthendey

Die blaue Kornblum wohnt versteckt, So hab ich meinen Schatz entdeckt. Sie kann nicht meinen Händen wehren, Wiegt sie wie’s Sommerfeld die Ähren. Die Ähren sind jetzt körnerschwer, Als läg schon Brot mannshoch umher, Und nahrhaft wie im Bäckerhaus Sieht’s … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Der Reiche läßt den Hut auf dem Kopfe. aus Kamerun

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

SOMMERGEDICHTE …, Sommer, Annette von Droste-Hülshoff

Du gute Linde, schüttle dich! Ein wenig Luft, ein schwacher West! Wo nicht, dann schließe dein Gezweig So recht, dass Blatt an Blatt sich presst. Kein Vogel zirpt, es bellt kein Hund; Allein die bunte Fliegenbrut Summt auf und nieder … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Wo eine Wunde ist, bleibt eine Narbe. Pygmäenweisheit

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

SOMMERGEDICHTE …, Glück, Cäsar Flaischlen

  Nun ward es Sommer und die Rosen blühn und blaue Sterne blitzen durch die Nacht … und durch die Nacht und ihre blühenden Rosen und ihre glück-tieffrohe Stille hingehen wir … zwei selige Kinder … und endlos vor uns … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Das Ei tanzt nicht mit einem Stein zusammen. aus Obervolta

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

SOMMERGEDICHTE …, Mittag, Theodor Fontane

Am Waldessaume träumt die Föhre, Am Himmel weiße Wölkchen nur, Es ist so still, dass ich sie höre, Die tiefe Stille der Natur. Rings Sonnenschein auf Wies‘ und Wegen, Die Wipfel stumm, kein Lüftchen wach, Und doch, es klingt, als … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Ausdauer ist ein Talisman für das Leben. aus Afrika

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

SOMMERGEDICHTE …, Guter Rat, Theodor Fontane

An einem Sommermorgen Da nimm den Wanderstab, Es fallen deine Sorgen Wie Nebel von dir ab. Des Himmels heitere Bläue Lacht dir ins Herz hinein, Und schließt, wie Gottes Treue, Mit seinem Dach dich ein. Rings Blüten nur und Triebe … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Ein Floh kann einem Löwen mehr zu schaffen machen als ein Löwe einem Floh. aus Kenia

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

SOMMERGEDICHTE …, Sommer im Süden, Emanuel Geibel

In Teppichzelten, die zum Schlummer taugen, Am Spiele der Gedanken sich vergnügen, Dazwischen dann und wann in langen Zügen Den kühlen Rauch der Wasserpfeife saugen, Bald einsam träumen von geliebten Augen Und mit dem Traum die Gegenwart betrügen, Bald mit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Ein Baumstamm, der jahrelang im Wasser liegt, wird nie ein Krokodil. aus Afrika

Bewerten:

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar