HERBSTGEDICHTE …, Der Herbst, Georg Heym

Heike Berse / pixelio.de

Viele Drachen stehen in dem Winde,
Tanzend in der weiten Lüfte Reich.
Kinder stehn im Feld in dünnen Kleidern,
Sommersprossig und mit Stirnen bleich.

In dem Meer der goldnen Stoppeln segeln
Kleine Schiffe, weiß und leicht erbaut;
Und in Träumen seiner leichten Weite
Sinkt der Himmel wolkenüberblaut.

Weit gerückt in unbewegter Ruhe
Steht der Wald wie eine rote Stadt.
Und des Herbstes goldne Flaggen hängen
Von den höchsten Türmen schwer und matt.

Werbeanzeigen

Über Gabryon

Ich male mir mein Leben bunt. Wie der Wind… Vom Sternzeichen bin ich Wassermann und somit ein Luftzeichen. Ich bin praktisch und kreativ veranlagt und philosophiere gerne. Ich mag die Natur, Mensch und Tier. Meine Interessen sind sehr vielseitig und ich will es nicht darauf reduzieren, was ich besonders gerne mag. Das eine liegt mir an manchen Tagen mehr als das andere und ich habe es zumindest ausprobiert, um zu entscheiden, ob es für mich etwas ist oder nicht. Geht nicht, gibt es bei mir nicht. Es gibt immer Wege und Möglichkeiten, es zu tun oder zu lassen. Ich bin wie der Wind. Unterschätze nie die Kraft des Windes.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu HERBSTGEDICHTE …, Der Herbst, Georg Heym

  1. leitmotivation schreibt:

    Georg Heym, einer der groessten Poeten Deutschlands. Leider viel zu frueh verstorben.

    Gefällt mir

  2. Eulencamperin schreibt:

    Gerade im Herbst, wenn es wie aus Kübeln regnete, haben wir viel gebastelt. Männchen aus Kastanien und Eicheln, Stroh- und Papiersterne, Ketten aus Goldpapier für Weihnachten….
    eine schöne Zeit war das.

    Gefällt mir

  3. Eulencamperin schreibt:

    Schade dass Drachen steigen lassen und Laterne laufen so „aus der Mode“ gekommen sind.
    Das waren Vergnügen, die wir uns als Kinder nicht haben nehmen lassen. Schon der Bau von Papierdrachen und Laternen brachte Spaß….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s