BLUMENGEDICHTE …, Das Veilchen – Heinrich Neus

Joujou / pixelio.de

Mein unbewusst stand ich in Frieden
Und träumte still der Kindheit Traum,
Von dem Gewühl der Welt geschieden,
War mir die Welt – der enge Raum.

Da kam von dem Gebirg‘ gezogen
Der holde Lenz herab ins Tal,
Und als die süssen Blicke flogen,
Traf mich auch ein verlor’ner Strahl.

Und ward es Licht in meinem Innern,
Und jedes Rätsels Lösung klar.
Ach, wie ein uralt‘ süss Erinnern
So stellte sich der Liebste dar.

Da stand die Erd‘ in schönem Prangen,
Der Himmel lachte hold herein;
Der Stern, der in mir aufgegangen –
Er goss umher den gold’nen Schein.

Doch wer die Welt kann umgestalten,
Wie wär‘ ein Blümchen ihm genug?
Und ach! wie hätt‘ ich mögen halten
Des Liebstes hohen Siegesflug?

Vergib mir denn die stille Wehmut,
Gedenk‘ ich, dass er mein vergass:
Ich senke still den Blick in Demut
Und weiss, dass ich ihn nie besass.

Doch heiss‘ es keinen Wahn mich nennen,
Was mich einst wunderbar entzückt, –
Was, wenn auch tief die Wunden brennen,
Mich noch mit seinem Schmerz beglückt.

Vergönn‘ die Flamme mir zu nähren,
Die meiner Brust ein himmlisch Gut!
Es soll mich schön mit Glanz verklären
Der Lieb‘ und Treue heil’ge Glut.

Advertisements

Über Gabryon

Ich male mir mein Leben bunt. Wie der Wind… Vom Sternzeichen bin ich Wassermann und somit ein Luftzeichen. Ich bin praktisch und kreativ veranlagt und philosophiere gerne. Ich mag die Natur, Mensch und Tier. Meine Interessen sind sehr vielseitig und ich will es nicht darauf reduzieren, was ich besonders gerne mag. Das eine liegt mir an manchen Tagen mehr als das andere und ich habe es zumindest ausprobiert, um zu entscheiden, ob es für mich etwas ist oder nicht. Geht nicht, gibt es bei mir nicht. Es gibt immer Wege und Möglichkeiten, es zu tun oder zu lassen. Ich bin wie der Wind. Unterschätze nie die Kraft des Windes.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s