Der letzte Tag im Jahre – Johann Karl Wilhelm Geisheim

Silvester

Der letzte Tag im Jahre

Der letzte Tag im Jahre
Sei nicht mein letztes Glück;
Er kehre vor der Bahre
Noch oft mir froh zurück.

Sei freundlich, Herr Sylvester;
Laß alte Lust bestehn,
Und dich von mir, mein Bester,
Recht oft noch wiedersehn.

Hilf oft das Jahr mir schließen,
Nur an Erfahrung alt;
Laß vollends mich genießen
Den ird’schen Aufenthalt.

Werth ist wohl doch das Leben
Der Bitte, daß es sei,
Und daß bei Ros’ und Reben
Man seiner Bahn sich freu’.

Mag, wer da wolle, klagen
Ob Erden-Unbestand;
Die Welt mit ihren Plagen
Ist doch ein schönes Land.

Drauf tanzen und stets scherzen
Kann freilich nur das Glück;
Doch Lust und Lieb’ im Herzen,
Macht gute Tanzmusik.

Man muß nur darauf hören,
Und tanzen, wenn sie tönt,
Unbillig nicht begehren,
Daß stets der Tanzsaal dröhnt.

O, lehre mich, Sylvester,
Heut an des Jahres Schluß,
Wie fester, immer fester
Die Zeit man halten muß.

Das Glück, sich froh zu schicken
In Zeit und Lust und Noth,
Froh in die Welt zu blicken,
Und wär’s auch in den Tod.

Mein letzter Tag im Leben,
Er komme, wenn er mag;
Wer wollte vor ihm beben;
Er komm’ als Freudentag.

Neujahr beim Pastor

Mama schöpft aus dem Punschgefässe,
Der Vater lüftet das Gesässe
Und spricht: „Jetzt sind es vier Minuten
Nur mehr bis zwölfe, meine Guten.
Ich weiss, dass ihr mit mir empfindet,
Wie dieses alte Jahr entschwindet,
Und dass ihr Gott in seinen Werken
– Mama, den Punsch noch was verstärken! –
Und dass ihr Gott von Herzen danket,
Auch in der Liebe nimmer wanket,
Weil alles, was uns widerfahren
– Mama, nicht mit dem Arrak sparen! –
Weil, was geschah, und was geschehen,
Ob wir es freilich nicht verstehen,
Doch weise war, durch seine Gnade
– Mama, er schmeckt noch immer fade! –
In diesem Sinne meine Guten,
Es sind jetzt bloss mehr zwei Minuten,
In diesem gläubig frommen Sinne
– Giess noch mal Rum in die Terrine! –
Wir bitten Gott, dass er uns helfe
Auch ferner – Wie? Es schlägt schon zwölfe?
Dann prosit! Prost an allen Tischen!
– Ich will den Punsch mal selber mischen.“

Ludwig Thoma

ALLEN meinen Freunden
und Lesern
danke ich
für die Freundschaft
und für die treue
im Jahr 2016.
Es war ein gutes
und ein schönes Jahr
mit Euch.
Wünsche ALLEN
einen schönen
Jahresausklang.

Advertisements

Über Gabryon

Ich male mir mein Leben bunt. Wie der Wind… Vom Sternzeichen bin ich Wassermann und somit ein Luftzeichen. Ich bin praktisch und kreativ veranlagt und philosophiere gerne. Ich mag die Natur, Mensch und Tier. Meine Interessen sind sehr vielseitig und ich will es nicht darauf reduzieren, was ich besonders gerne mag. Das eine liegt mir an manchen Tagen mehr als das andere und ich habe es zumindest ausprobiert, um zu entscheiden, ob es für mich etwas ist oder nicht. Geht nicht, gibt es bei mir nicht. Es gibt immer Wege und Möglichkeiten, es zu tun oder zu lassen. Ich bin wie der Wind. Unterschätze nie die Kraft des Windes.
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Der letzte Tag im Jahre – Johann Karl Wilhelm Geisheim

  1. Sternenschimmer schreibt:

    Alles GUTE für das Jahr 2017

    wünscht Dir,
    Lilo

    Gefällt 1 Person

  2. lesenbiene schreibt:

    Auch Dir und Deinen Lieben ein gesundes und glückliches neues Jahr.

    LG Biene

    Gefällt 1 Person

    • Gabryon schreibt:

      Liebe Biene, Dir und Deinen Lieben, wünsche ich auch von Herzen, alles Gute, Gesundheit, Frohsinn und ein sorgenfreies Neues Jahr! Danke für Deine Freundschaft, Vertrauen und Treue.
      Liebe Grüße
      Gabriele

      Gefällt mir

  3. Dieter schreibt:

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr 2017 mit Gesundheit, Lebensfreude und viel positiver Energie
    VG Dieter

    Gefällt 1 Person

  4. keinbisschenleise schreibt:

    Herzlichen Dank liebe Gabriele…

    ein warmes *Umärmelchen und auch hier die allerbesten Wünsche für 2017,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

  5. ellilyrik schreibt:

    DANKE, liebe Gabriele!
    Auch DIR und deinen Lieben wünsche ich einen
    guten Rutsch ins neue Jahr, alles erdenklich
    Liebe und Gute, viel Glück und Gesundheit für 2017!
    Herzlichst, Elke

    Gefällt 1 Person

  6. Ariana schreibt:

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr und komm gut rein. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s