DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

Regiere das Glück,
und überwinde das Unglück.

Über Gabryon

Ich male mir mein Leben bunt. Wie der Wind… Vom Sternzeichen bin ich Wassermann und somit ein Luftzeichen. Ich bin praktisch und kreativ veranlagt und philosophiere gerne. Ich mag die Natur, Mensch und Tier. Meine Interessen sind sehr vielseitig und ich will es nicht darauf reduzieren, was ich besonders gerne mag. Das eine liegt mir an manchen Tagen mehr als das andere und ich habe es zumindest ausprobiert, um zu entscheiden, ob es für mich etwas ist oder nicht. Geht nicht, gibt es bei mir nicht. Es gibt immer Wege und Möglichkeiten, es zu tun oder zu lassen. Ich bin wie der Wind. Unterschätze nie die Kraft des Windes.
Dieser Beitrag wurde unter Der gute Rat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu DER GUTE RAT AN DIESEM TAG:

  1. fridakopp schreibt:

    Ehrlich gesagt: da steckt für mein Gefühl zu viel an Kontrolle drin – zu viel, um wirklich glücklich zu sein. Und ob ständige Kampfbereitschaft Unglück fernhalten kann? Oder es eher anzieht?

    Gefällt mir

    • Gabryon schreibt:

      Oft ist es so, was für den einen ein Unglück bedeutet, ist für den anderen nur ein Malheur.
      Also… kommt es immer auf die eigene Einstellung an. Damit kann man Unglück überwinden. Und somit regiert man sein Glück-(s)gefühl. Je glücklicher du dich fühlst, umso schwerer ist es unglücklich zu werden.

      Gefällt 1 Person

      • keinbisschenleise schreibt:

        Da stimme ich dir zu liebe Gabriele,
        denn man kann sich auch unglücklich reden !!!

        Sonnige Grüsse
        Uschi ❤

        Gefällt mir

      • fridakopp schreibt:

        Wenn du es nur auf die Gefühle beziehst, dann stimme ich dir zu: Glück auch in zu einer kleinen Dingen sehen können führt zu einer positiven Grundhaltung, mit der sich auch schwierige Situationen sicherlich leichter überwinden lassen als bei einer pessimistischen Grundhaltung.
        Aber Kontrolle – wird die wirklich mit den Gefühlen ausgeübt? Die Ursache mag darin gründen, klar: Angst.

        Gefällt mir

        • Gabryon schreibt:

          Ständige Kontrolle macht krank. Und ja, es sind Ängste, Unsicherheit, wenig Selbstvertrauen, etc.
          Man ist nicht ausgewogen, hat nicht die innere Mitte und wie Du auch schon geschrieben hast, es besteht eine pessimistische Grundhaltung vorhanden.
          Wünsche Dir eine gute Nacht und sende Dir liebe Grüße.
          Gabriele

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s